Sugar Belly
  Startseite » AGB Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Schnellsuche


Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Grössen-Suche
Hersteller
Informationen
AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Anwendungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen
Vertragsabschlusses gültigen Fassung gelten stets für alle gegenseitigen Ansprüche
aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen dem Kunden und Sugar Belly.

Der vorbezeichnete Vertragsabschluss zwischen Sugar Belly und dem Kunden in Deutschland
erfolgt online über das Internetgeschäft.

2. Vertragspartner
Sugar Belly schließt Verträge mit Endkunden ab, die

a) unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen sind, die das 18. Lebensjahr vollendet
    haben und mit dem Einkauf keine gewerbliche Interessen verfolgen (nachfolgend "Privatkunden"),

b) sowie mit juristischen Personen, die mit dem Einkauf keine gewerblichen Interessen verfolgen.
   (nachfolgend "Privatkunden").

c) Ein Verkauf von Waren an gewerbliche Wiederverkäufer oder Personen, die Waren in für den
    privaten Verbrauch nicht handelsüblichen Mengen beziehen, ist ausgeschlossen.

Soweit das Angebot eines nicht akzeptierten Kunden versehentlich von Sugar Belly angenommen wurde,
ist Sugar Belly binnen einer angemessenen Frist zur Erklärung des Rücktritts vom Vertrag gegenüber
dem Kunden berechtigt.

Kunden, die gegen die Geschäftspolitik von Sugar Belly verstoßen, können vom weiteren Warenbezug
ausgeschlossen werden.

Gewerbekunden und Wiederverkäufer sind zum Warenbezug nur berechtigt, wenn sie mit Sugar Belly
eine entsprechende Rahmenvereinbarung für gewerbliche Wiederverkäufer geschlossen haben.

3. Vertragsinhalte
Sugar Belly liefert die vom Kunden bestellte Ware im Rahmen der Angebotsannahme. Im Übrigen
gilt § 434 Abs. 1 Satz 3 BGB. Die Lieferung erfolgt derzeit grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands.

Sugar Belly behält sich jedoch vor, das Liefergebiet künftig auf weitere Länder innerhalb der
Europäischen Union zu erweitern. In diesem Fall gelten die nachfolgenden Bestimmungen für
diese Länder entsprechend.

Kommt es zum Rücktritt/Widerruf, so ist Sugar Belly verpflichtet, unverzüglich etwa geleistete
Anzahlungen und/oder Vorauszahlungen gutzuschreiben, oder auf Wunsch per Scheck oder Überweisung
zurückzuzahlen.

4. Vertragsabschluss, Widerruf und Widerrufsbelehrung
Der Kunde gibt beim Internetgeschäft ein verbindliches Kaufangebot für die von ihm ausgewählten
Waren ab, wenn er den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen
hat und im letzten Bestellschritt den Button "ja, bestellen" anklickt.

Die Annahme beim Internetgeschäft durch Sugar Belly erfolgt mit dem Erhalt der Ware durch den Kunden,
nach Übersendung der Ware durch Sugar Belly.

Bestellt der Kunde per Internet, so wird Sugar Belly den Zugang der Bestellung unverzüglich auf
elektronischem Wege bestätigen. Eine Vertragsannahme ist in einer Bestellbestätigung indes noch
nicht zu sehen.

Widerrufsbelehrung:

Aufgrund des gesetzlichen Widerrufsrechts des Kunden kommt durch die Bestellung und deren Annahme
seitens Sugar Belly zunächst ein schwebend wirksames Vertragsverhältnis zustande. Der Kunde kann
seine Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief,
Fax, Mail) oder durch Rücksendung der Kaufsache widerrufen.

Die Frist beginnt mit Eingang der Ware beim Kunden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die
rechtzeitige Absendung des Widerrufes oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:

Sugar Belly
Rico Tolkmitt
Breslauerstr. 8
D-76532 Baden-Baden
E-Mail: rt(at)sugarbelly.de

Im Falle eines wirksamen Widerrufes sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren.
Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand
zurückgewähren, muss der Kunde insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung
der Ware ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre,
zurückzuführen ist.

Reduzierte Ware ist jedoch vom Umtausch ausgeschlossen !

Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer
in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was den Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Bei der Rücksendung aus einer
Warenlieferung, deren Retourenwert insgesamt bis zu € 40,00 beträgt, hat der Kunde die Kosten der
Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.
Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

5. Lieferbedingungen, Verfügbarkeit (für Deutschland)

Versand nach Hause

Der Versand nach Hause erfolgt durch Hermes Versand bzw. DHL und wir bemühen uns, die Bestellung
innerhalb von 2-3 Werktagen nach Zahlungseingang zu liefern. Die Lieferung erfolgt spätestens innerhalb
von 8 Werktagen. Sie zahlen einen Versandkostenanteil in Höhe von 5,95 Euro. Ab einem Bestellwert von
150,- EURO ist der Versand kostenfrei.

Verfügbarkeit der Ware

Sollte Sugar Belly nach Eingang der Bestellung feststellen, dass die bestellte Ware nicht mehr verfügbar
ist, kann Sugar Belly durch einseitige schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten.

Eine Ersatzlieferung an den Kunden erfolgt nicht. Der Kunde erhält in diesem Fall eine von ihm bereits
geleistete Zahlung zurück.

6. Zahlungsbedingungen, Versandkostenpauschale
(für Deutschland)
Bei einer Lieferung hat der Kunde die Möglichkeit entweder per Vorkasse oder per PayPal zu bezahlen.

Alle Preisangaben sind Endpreise und enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Die
Versandkosten belaufen sich bei jedem Bestellvorgang 5,95 Euro. Ab einem Bestellwert von 150,- EURO
ist der Versand kostenfrei.

a) PayPal
Bezahlen Sie Ihre Bestellung über Ihr PayPal-Konto.

b) Vorkasse
Bei Abschluss der Bestellung erhalten Sie von uns eine Bestellbestätigung die gleichzeitig eine
Proforma-Rechnung enthält. Unsere Bankdaten für Ihre Bank-Überweisung entnehmen Sie bitte der Bestell-
bestätigung bzw. der Proforma-Rechnung. Die Original-Rechnung erhalten Sie mit Zugang der Ware.

Sollten Sie innerhalb 24 Stunden keine Bestellbestätigung bzw. Proforma-Rechnung nach
Abschluss der Bestellung erhalten, bitten wir Sie uns dies baldigst (telefonisch, per Mail oder schriftlich)
mitzuteilen.

c) Aktionsgutschein

Im Rahmen von Werbeaktionen können Kunden von Sugar Belly per E-Mail Aktionsgutscheine erhalten.
Diese sind ausschließlich bei uns in einer Onlinebestellung einlösbar. Die Einlösungsmöglichkeit ist
zeitlich begrenzt.

Der Aktionsgutschein wird ausschließlich auf den Warenwert und nicht auf die Versandkosten angerechnet.

7. Eigentumsvorbehalt, Transportschäden
Sugar Belly behält sich das Eigentum an allen Waren, die von ihr an einen Kunden ausgeliefert
werden, bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung der gelieferten Ware vor.

Soweit Sugar Belly im Rahmen der Gewährleistung eine Ware austauscht, wird bereits heute vereinbart,
dass das Eigentum an der auszutauschenden Ware wechselseitig in dem Zeitpunkt vom Kunden auf Sugar Belly
bzw. umgekehrt übergeht, in dem einerseits Sugar Belly die Ware vom Kunden zurückgesandt bekommt
bzw. der Kunde die Austauschlieferung von Sugar Belly erhält.

Das Transportrisiko übernimmt Sugar Belly für Sie! Unbeschadet Ihres Widerrufsrechts können Sie,
falls Ware bei Ihnen ankommt, die durch den Transport beschädigt wurde, diese natürlich kostenfrei
an uns zurücksenden.

Bitte melden Sie sich hierfür bei uns. Sie erhalten dann umgehend einen bereits frankierten
Rücksendeaufkleber von uns.

Montag bis Freitag: 9.00 bis 16.00 Uhr
Tel: + 49 (0) 173 / 82 60 104 oder E-Mail:
rt(at)sugarbelly.de Bei Ihrem Anruf enstehen für Sie die Ihrem Anbietervertrag entsprechenden Kosten.

8. Gewährleistung
Sugar Belly gewährleistet, dass alle gelieferten Produkte zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs
frei von Sach- und Rechtsmängeln gemäß § 434, 435 BGB sind.

Die Dauer der Gewährleistung beträgt zwei Jahre. Sie beginnt mit der Übergabe der Ware an den Käufer.

Innerhalb von 2 Jahren ab Lieferung kann der Kunde bei Sugar Belly Gewährleistungsansprüche geltend
machen. Der Kunde kann nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer
mangelfreien Sache verlangen.

Die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-,
Arbeits- und Materialkosten werden von Sugar Belly getragen. Sugar Belly ist berechtigt, die
Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist.

Voraussetzung für die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ist immer, dass der Mangel
nicht durch unsachgemäße Benutzung oder Überbeanspruchung durch den Käufer entstanden ist.
Zeigt sich ein Mangel erst später als 6 Monate seit Übergabe, so hat der Käufer den Nachweis
zu führen, dass die Sache bei Gefahrübergang mangelhaft war.

Anderenfalls steht es Sugar Belly frei, den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Übergabe
keine Sachmängel aufwies.

Auch hier helfen wir bei Fragen gerne weiter:

Montag bis Freitag: 9.00 bis 16.00 Uhr
Tel: + 49 (0) 173 / 82 60 104 oder E-Mail:
  rt(at)sugarbelly.de Bei Ihrem Anruf enstehen die Ihrem Anbietervertrag entsprechenden Kosten.

9. Haftung
Sugar Belly haftet in allen Fällen von positiver Forderungsverletzung, bei Verzug,
Unmöglichkeit, unerlaubter Handlung sowie aus sonstigem Rechtsgrund (ausgenommen vorvertragliche
Verletzungen) nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

Der Umfang einer Haftung von Sugar Belly nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

10. Sonstiges
Auf die Rechtsverhältnisse zwischen Sugar Belly und Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen
findet deutsches Recht Anwendung. Die Anwendung des UN-Übereinkommens über Verträge über den
internationalen Warenkauf vom 11.04.1988 ist ausgeschlossen.

Ein Recht des Kunden zum Bezug bestimmter Waren oder Warenmengen besteht nicht. Auch ein Recht zur
Aufrechnung oder Zurückbehaltung besteht nicht, es sei denn, die Forderung ist unstreitig oder
rechtskräftig gerichtlich festgestellt.

Die Bestimmungen der vorstehenden Ziffer lassen zwingende Regelungen des Rechts des Staates,
in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, unberührt, wenn und soweit der Kunde einen
Kaufvertrag abgeschlossen hat, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden
zugerechnet werden kann (Verbrauchervertrag) und wenn der Kunde die zum Abschluss des Kaufvertrags
erforderlichen Rechtshandlungen in dem Staat seines gewöhnlichen Aufenthaltes vorgenommen hat.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder
ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen
nicht berührt werden.

11. Gerichtsstand
Ausschließlicher Gerichtsstand ist Baden-Baden.

Weiter
Warenkorb  Zeige mehr
0 Produkte
Ab 75.00 EUR liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei!
Bestseller
Sonderangebote  Zeige mehr
Halterlose Satin Sheer Damenstrümpfe, Weiß, 20den
Halterlose Satin Sheer Damenstrümpfe, Weiß, 20den
Unser bisheriger Preis 14.00 EUR
8.40 EUR
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]
Bewertungen  Zeige mehr

Copyright © 2016 Sugar Belly
15

Provencestoffe